Maria Kollmann
Architekten BDA
Stadtplaner

Realisierungs- und Ideenwettbewerb Wohnbebauung Spitalareal Sierenmoos Süd“ 
Auslober: Spitalstiftung Konstanz 
Ziel des Verfahrens ist die Errichtung von Mietwohnungen als Geschosswohnungsbau. Auf der Grundlage des Ergebnisses des Planungswettbewerbs wird ein Vorhabenbezogener Bebauungsplan erstellt.
Verfahrensform: einstufiger nichtoffener Realisierungswettbewerb mit Ideenteil.
Zulassungsbereich: Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums EWR, Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA.

Konkurrierendes Planungsverfahren 
“Umbau Foyer Evangelische Stadtkirche Tuttlingen
Auslober: Evangelische Kirche Tuttlingen
Verfahrensform: anonymes, konkurrierendes Planungsverfahren.


Realisierungs- und Ideenwettbewerb Ortsmitte Dornhan
Auslober: Stadt Dornhan Gegenstand des Wettbewerbs ist die Planung für den Umbau des Rathauses und die Gestaltung des Außenbereichs (Realisierungsteil), sowie die Entwicklung von Ideen für den Neubau von Wohn- und Geschäftsgebäuden (Ideenteil). 

Konkurrierendes Planungsverfahren
 “Umbau und Erweiterung Kreissparkasse Rottweil"
Auslober: Kreissparkasse Rottweil                                                      
Verfahrensform: anonymes, konkurrierendes Planungsverfahren.       

Konkurrierendes Planungsverfahren
“Neubau Integrierte Leitstelle in Villingen-Schwenningen“
Auslober: Schwarzwald-Baar-Kreis und der DRK Rettungsdienst Schwarzwald-Baar gGmbH

Konkurrierendes Planungsverfahren “Erweiterungsbau für die Albert-Schweitzer-Schule“  
Auslober: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Gegenstand des Verfahrens ist die Planung für den Erweiterungsbau der Albert-Schweitzer-Schule Villingen-Schwenningen. Die Schule beinhaltet das Bildungs- und Ausbildungszentrum für Agrarwirtschaft, angewandte Naturwissenschaft, Hauswirtschaft, Sozialpädagogik und Sozialpflege.
Verfahrensform: anonymes, konkurrierendes Planungsverfahren.

Mehrfachbeauftragung “Neubau Dreifach-Sporthalle“
Gemeinde Deißlingen

Realisierungswettbewerb “Schulzentrum Dornhan“
Auslober: Stadt Dornhan
Anlass des Wettbewerbs ist die Erarbeitung einer qualitätvollen Gesamtkonzeption für das Gelände des Schulzentrums von Dornhan und die städtebauliche Einbindung in das umliegende heterogene Stadtgefüge. Gegenstand des Wettbewerbs ist die Planung für den Neubau einer Sporthalle, den Umbau der bestehenden Turn- und Festhalle zu einer Veranstaltungshalle sowie die Neuordnung der Bushaltestellen und des Wagnerplatzes.
Verfahrensform: einstufiger begrenzt offener Realisierungswettbewerb.
Zulassungsbereich: Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums EWR, Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA.

Realisierungs- und Ideenwettbewerb “Ortsmitte Dunningen“
Auslober: Gemeinde Dunningen
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Planung für den Neubau einer Sporthalle und die Gestaltung eines zentralen Platzes (Realisierungsteil), sowie die Entwicklung von Ideen für den Neubau eines Wohn- und Geschäftsgebäudes (Ideenteil)
Verfahrensform: einstufiger begrenzt offener Realisierungswettbewerb mit Ideenteil.

Zulassungsbereich: Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums EWR, Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA.

<